• WAT.OL

Unser Hallentraining 2017/18


Nachdem uns heuer dank der Vermittlung von Herta und Ernst eine neue, viel größere und bestens ausgestattete Halle im 16. Bezirk zur Verfügung stand, konnten wir unser Hallentraining nicht nur im Bereich der Kondition sondern auch bei den OL- technischen Einheiten intensivieren. Daniel als sprichwörtlicher „Key Manager“ unserer Halleneinheiten stellte mit Unterstützung von Wolfi, Nina, Marius, Ingo, Maki, Sonja und mir jede Woche nicht nur ein herausforderndes Trainingsprogramm zusammen, sondern ließ auch die OL- Technik sowie Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

So stand jeden Donnerstag nach einem abwechselnden Aufwärmprogramm (meistens durch Ballspiele) eine Laufschule fix am Programm. Gymnastische Einheiten, Koordinationsübungen und Zirkeltraining ergänzten dann noch den konditionellen Teil. Oft war letzteres noch mit orientierungstechnischen Aufgabenstellungen gepaart, wobei sich hier besonders die vielfältigen und abwechslungsreichen Ideen und OL-Aufgabenstellungen von Nina und Wolfi als faktisch unerschöpflich erwiesen. Besonders beliebt waren die von Daniel mit viel Engagement und Kreativität vorbereiteten Hallen-OL’s, bei denen die vorhandenen Hallengeräte kurzfristig zu Geländehindernissen wie Mauern, Zäune, Einzelobjekte, „Steinspalten“ aber auch Sümpfe umfunktioniert wurden.

Besonders der in der vorigen Woche zum Hallentrainingsabschluss von Daniel erstellte OL-Kurs (die Karte wurde von ihm eigens auf OCAD gezeichnet) beinhaltete nicht nur alle verfügbaren Hallengeräte, sondern es wurden auch die beiden (somit ausgeräumten) Gerätekammern als Laufgebiete einbezogen. Als besonderes Schmankerl hatte Daniel noch zusätzliche Routenwahlmöglichkeiten eingebaut, die sich vor allem in den beiden Staffelbewerben bewährten. Zuerst gab es 2 Prolog-Karten, sozusagen zum Aufwärmen und dann konnte jede Läuferin / jeder Läufer noch 3 Einzelrouten ablaufen, bevor es an die beiden abschließenden Staffelbewerbe ging. Zuerst als Zweierstaffel mit Kartenwechsel und dann in Form von zwei Vierer-Staffeln mit Massenstart ging es auch noch durch den Duschbereich (aber ohne Wasser von oben). Anstrengend, spannend aber auch lustig zugleich, hat es allen TeilnehmerInnen viel Spaß gemacht.

Anbei noch einige Impressionen von diesem „Hallen-Abschluss-OL“:









0 Ansichten

(c) 2020 by WAT.OL - all rights reserved