WAT History: Studenten-WM 2012 in Spanien

Alle zwei Jahre findet eine Studentenweltmeisterschaft statt. Diese sind traditionell stark besetzt, Orientierungslauf ist einfach ein Akademikersport. Durch die Vorgabe des Verbandes, dass man heuer entweder WM oder StudWM läuft, gelang es mir mich für Spanien zu qualifizieren. Eingesetzt wurde ich auf der Langdistanz, Mitteldistanz und in der Staffel. Nach der Ankunft am Samstag, 30.6., nachts und einem kleinen Training am Sonntag stand das erste Highlight fußballerischer Natur am Programm: Das EM-Finale Spanien-Italien beim Public Viewing in Alicante. Livekommentatoren, Musik und hunderte Fans, so richtig ging's dann nach dem Schlusspfiff los. Montag stand das Model Event direkt am Stra

WAT Vereinsmeisterschaft 2015

Sie fand in den schon bekannten und schönen Wäldern rund um den idyllischen und mitten im Wald gelegenen Sportplatz „Wöllersdorf“ statt, der als Wettkampfzentrum diente. Der Start und das Ziel waren gleich in der Nähe, sodass es keine langen Anmarschwege gab. Heuer konnten wieder mit Angelika und Verena ASCHACHER, Bernd KOISER und Valentin PIDNER erprobte OrganisatorInnen und Bahnleger des HSV OL Wr. Neustadt für die Durchführung gewonnen werden. Valentin PIDNER legte nach unseren Vorgaben 4 abgestufte anspruchsvolle Bahnen in das technisch herausfordernde OL-Gelände. Besonders die A-Bahn (H19- / H35-) mit 5,2 km / 190 m HU und die B-Bahn (H15-18 / D19- / D35- / H55-) mit 4,7 km / 180 m HU w

WAT History: WMOC 2012

Nicht mehr frisch genug für die WUOC? Zu langsam für die WOC? Zu wasserscheu und schokobananenweich für den Ironman? Die Alternative heisst WMOC! SENIOREN-WM?! Da wurde schon mal befremdet rückgefragt. Den 9 Jahre Älteren Bruder stürzte die Ankündigung ein bissl in die Krise: "Meine "kleine" Schwester fährt zur Senioren-WM?? Mach mich nicht fertig!" Schauplatz der diesjährigen WMOC war Anfang Juli der Harz, das höchste "Gebirge" Norddeutschlands. Die Veranstalter lockten u.a. mit einem Sprint in einer Weltkulturerbe-Stadt bestehend aus lauter Fachwerks-Lebkuchenhäusern sowie mit Waldviertel-Ähnlichen Klassik-Wäldern. Es kamen 4000 Teilnehmer aus 43 Nationen, darunter 72 Ösis“. Zahlen

(c) 2020 by WAT.OL - all rights reserved